Mobirise
Historie

Im November 1983 erhält Isidor Gerg sen. seinen Meisterbrief mit Auszeichnung des Bayrischen Staatsministeriums als Jahresbester.
Am 1. September 1986 wird die Schreinerei Gerg in Walchensee als Einzelfirma mit einer Betriebsfläche von 180 m² gegründet.
Schon 1990 wird ein Lackierraum angebaut und bereits 1994 wird die Schreinerei durch den Anbau einer Zuschnitt- und Lagerhalle mit zwei Garagen erweitert.
Im Jahr 2005 wird einer umweltfreundlichen Entsorgung der Holzabfälle Rechnung getragen und eine Hackschnitzelheizung installiert.
Die gesamte Werkstattfläche hat sich seit der Gründung nunmehr fast verdreifacht und beträgt heute, zusammen mit der neuesten Gebäudeerweiterung im Oktober 2011, mehr als 600 m².

Mobirise

Im September 2011 absolviert Sohn, Isidor Gerg jun. seine Meisterprüfung mit dem Meisterpreis der bayrischen Staatsregierung und wird im Februar 2012 an der Seite seines Vaters ebenfalls Geschäftsführer der neu gegründeten Schreinerei Gerg GmbH.
Im Juli 2012 wird die Firma durch eine hocheffiziente Photovoltaik-Anlage bereichert und kann somit mit umweltfreundlichem "Sonnenstrom" seine Produkte fertigen. Das Streben immer besser zu werden, den wachsenden Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden und die Verarbeitung neuster Materialien im Innenausbau, verlangen ein ständiges Auf- und Nachrüsten im Bereich der Holzbearbeitungsmaschinen. Deshalb wurde 2018 u.a. mit der Anschaffung eines 5-Achs-CNC-Bearbeitungszentrums der moderne Maschinenpark vervollständigt. Durchgängige CAD/CAM Lösungen mit Hilfe von CNC gesteuerten Maschinen und Abläufen ermöglichen uns vom anspruchsvollen Innenausbau, über Türen, Möbel bis hin zur Objekteinrichtung flexibel und individuell zu agieren. 

Mobirise
Unternehmen

Unser Angebot richtet sich vorrangig an Privatkunden, die qualitativ hochwertige, langlebige und originelle Produkte schätzen. Als kreatives Handwerksunternehmen lassen wir die Visionen unserer Kunden wahr werden und übernehmen auf Wunsch auch die gesamte Organisation und Koordination von diversen Projekten in ihren vier Wänden.

Wir entwickeln gemeinsam mit ihnen Lösungen für schönes und barrierefreies Wohnen und bieten so mehr Lebensqualität. Aufträge werden gemeinsam mit dem Kunden aufgebaut, detailliert geplant und zuverlässig ausgeführt. Dabei wird zur besseren Visualisierung in der Auftragsplanung mit neuesten CAD-Programmen gearbeitet. Aufmaße vor Ort beim Kunden werden mittels 3D-Laserscan verformungsgerecht und millimetergenau digital erfasst, sodass bereits bei der Planung auf jedes Detail eingegangen werden kann.


Mobirise

Unsere Mitarbeiter motivieren wir durch die Art der Aufträge und des Produktes, die Möglichkeit der Mitgestaltung der Unternehmenskultur und nicht zuletzt, durch das ständige Feedback der Kunden und Vorgesetzten

Jeder von uns ist als Person gleichberechtigt und wird geschätzt. Zudem verlangen wir Fachkompetenz, Teamfähigkeit, Ehrlichkeit und Freundlichkeit von Vorgesetzten und unseren Mitarbeitern und die ständige Bereitschaft zu Veränderungen und Verbesserungen. Gute Ausbildung ist uns sehr wichtig, denn der Lehrling von heute ist die Fachkraft von morgen. Ziel ist es, den Auszubildenden als Facharbeiter zu gewinnen und ihn in seiner persönlichen und fachlichen Entwicklung zu fördern.
Wir verwenden FSC-zertifiziertes Holz, welches eine nachhaltige Forstwirtschaft gewährleistet. Unsere Holzabfälle verwenden wir nach einer Weiterverarbeitung zum Heizen unseres Gebäudes. Zudem kommen wir durch die Installation einer Photovoltaik-Anlage dem Ideal eines sogenannten "grünen Betriebes" immer näher. 

Made with Mobirise ‌

Free Web Site Maker